PRÄVENTION

Verkehrssicherheit

Der Gouverneur nimmt die Verkehrssicherheit sehr wichtig und beteiligt sich konkret an Präventionskampagnen für die verschieden Verkehrsteilnehmer.

Affiche sécurité routière

Mehrere Sensibilisierungskampagen wurden vom Gouverneur der Provinz Lüttich initiiert,darunter die Kampagnen "Courtoisie au volant" (2007) und "Partageons la Route" (2008), die auf die Reduzierung von aggressivem Fahrverhalten und unangepasster Geschwindigkeit abzielten.

Das Projekt "Avec la police, les deux font l'APPER" hatte die Bündelung der pädagogischen Maßnahmen in Sachen Verkehrssicherheitserziehung zum Ziel. Es handelte sich um eine Aktion für Grundschulkinder: die VoG APPER erteilte theoretischen Unterricht, die Polizei praktischen Unterricht.

Infolge der zunehmenden Zahl von Radwanderungen wollte man mit der Kampagne 2012-2013 "Le vélo, c'est notre rayon" ein Fahrverhalten fördern, bei dem mehr auf die anderen Verkehrsteilnehmer Rücksicht genommen wird.

Diese Kampagne legte den Schwerpunkt auf:

  • das Miteinander und die Straßenverkehrsordnung
  • Sicherheit
  • Gesundheit und Umweltfreundlichkeit

Die VoG GRACQ bot Kurse für Fahrsicherheitstraining an. Daneben wurden Beleuchtungssets verteilt.

affiche partageons la route